24.06.2017 07:19
 Startseite   Kontakt 
Impressum   
 Otto Deppmeyer
 











Presse
03.06.2017 | Deister- und Weserzeitung / Christa Koch
Feiern, Feste, Regenschauer
Wer - Wie - Was

Dewezet / 3.6.2017

Hemeringen

Von Christa Koch
Er ist ein Vollblutpolitiker durch und durch: Im Ortsrat Hemeringen, im Stadtrat Hess. Oldendorf, im Kreistag Hameln-Pyrmont oder (nach wie vor) im Niedersächsischen Landtag – überall hat Otto Deppmeyer (CDU) sich mit viel Engagement eingebracht, zeitweise auch als Bürgermeister – und kann somit als erster Bürger seiner Heimat gelten.




01.06.2017 | Deister- und Weserzeitung / Birte Hansen
Wer braucht welche Sprachförderung?
Nach Kürzung: Landespolitiker sprechen mit Kultusministerin / "Bedarfsgerechte Angebote" als Ziel

Dewezet / 1.6.2017

Hameln

Von Birte Hansen
Die Nachricht von der Kürzung der Sprachförderstunden durch das niedersächsische Kultusministerium zieht weitere Kreise. Die hiesigen Landtagsabgeordneten befassen sich damit, und nicht nur aus den Reihen der Opposition wird Unverständnis laut über das Vorgehen aus Hannover.




01.06.2017 | Dewezet - Wolfhard F. Truchseß
„Wie sollen wir das weiter schaffen?“

HAMELN-PYRMONT. Die Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge hat den Landkreis Hameln-Pyrmont in den Jahren seit 2015 deutlich mehr gekostet, als ihm vom
Land erstattet wurde. „Es hat mich ein bisschen vom Hocker gehauen“, erklärte Ursula Körtner (CDU) im Sozialausschuss, „dass in dieser Zeit der Haushalt eine Unterdeckung
von elf Millionen Euro aufweist.“ Eine Summe, die von Kreisrätin Sabine Meißner bestätigt wurde. Ihre gestern nachgereichte Begründung: 2015 und 2016 habe das Land auf der
Basis geringerer Flüchtlingszahlen aus den Vorjahren gezahlt. In diesem und im nächsten Jahr werde es aufgrund der höheren Flüchtlingszahlen in den Jahren 2015 und 2016
deutliche Überschüsse geben. Im Grunde handele es sich bei der Unterdeckung lediglich um eine Art Vorfinanzierung.



02.05.2017 | Deister- und Weserzeitung / Ernst August Wolf
Politik-Prominenz setzt ein Zeichen
23. Kinderfest der türkisch-islamischen Gemeinde

Dewezet / 2.5.2017

Hameln

Von Ernst August Wolf

Das Zeichen ist unübersehbar. Neben dem Bundestagsabgeordneten Michael Vietz (CDU) sind auch die beiden Mitglieder des niedersächsischen Landtages Ulrich Watermann (SPD) und Otto Deppmeyer CDU) der Einladung zum 23. „Nisan-Kinderfest“ der türkisch-islamischen Gemeinde am Thiewall gefolgt.




04.03.2017
"Lehrerversorgung mangelhaft"
Petra Joumaah und Otto Deppmeyer

Dewezet / 4.3.2017

Hameln-Pyrmont

Die Lehrerversorgung an den allgemeinbildenden Schulen  im Landkreis Hameln-Pyrmont ist nach Ansicht der heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Petra Joumaah und Otto Deppmeyer mangelhaft.



10.02.2017 | Dewezet
Entschlossen gegen Rot-Grün

 

HESSISCH OLDENDORF. Bunte Luftballons unter der Decke, tollpatschige Clowns-Figuren an den Wänden und Bilder von Hohenstein-Hexen und Prinzenpaaren als Bühnendekoration: Die Stadthalle Hessisch Oldendorf war am Donnerstagabend bereits ganz für die Karnevals-Prunksitzung am morgigen Nachmittag aufgebrezelt. Die rund 200 Christdemokraten aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont und aus Rinteln waren im Baxmann-Zentrum aber keinesfalls zu jeckem Treiben, sondern zu basisdemokratischen Wahlen zusammengekommen. Zu bestimmen waren die beiden Kandidaten, mit denen die heimische CDU am 14. Januar 2018 in den Wahlkreisen 38 (Hameln/Rinteln) und im Wahlkreis 36 (Bad Pyrmont) bei der Landtagswahl antreten will.




27.05.2016
„Selbstherrlicher Landrat“

 HAMELN-PYRMONT. Kandidaten, männlich wie weiblich, in Hülle und Fülle, eine reibungslose und konfliktfreie Wahl und erstes rhetorisches Wahlkampfgetöse – so die Bilanz der Aufstellungskonferenz der Christdemokraten zur Kreistagswahl am 11. September.




21.03.2016 | Weser- und Deisterzeitung
CDU fordert zügigen Breitband-Ausbau

Dewezet / 21.3.2016

Hessisch Oldendorf

(red) Die CDU-Stadtratsfraktion fordert den zügigen Ausbau des Breitbandnetzes. Vertreter der CDU Hessisch Oldendorf haben jetzt das Breitband-Kompetenz-Zentrum in Osterholz-Scharmbeck besucht und sich über Fördermöglichkeiten durch Bund und Land informiert.




28.04.2015 | Dewezet
Eine Annäherung an Martin Luther

 Coppenbrügge. Sie wollten nicht auf das Jubiläumsjahr warten: Anstatt 2017 mit einer Vielzahl von Veranstaltungen zur Feier von 500 Jahren Reformation um Termine und Redner wetteifern zu müssen, hat der Kreisverband Hameln-Pyrmont des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) der CDU das Thema schon jetzt aufgegriffen. Im evangelischen Familienzentrum (evfa) Coppenbrügge sprach Superintendent Christian Castel auf Einladung des Arbeitskreises unter dem Titel: „Monumental und befremdlich: Annäherung an Martin Luther.“

Originalansicht

Superintendent Christian Castel




18.03.2014
"Das ist erstunken und erlogen"
Sanierung der Landesstraße 434: Deppmeyer kritisiert Behauptung Watermanns

Dewezet / 18.3.2014
 
Hessisch Oldendorf
 
Von Robert Michalla
Der Landtagsabgeordnete Otto Deppmeyer (CDU) hat Ulrich Watermann (SPD) scharf kritisiert. Anlass ist die Sanierung der Landesstraße 434 zwischen Klein Heßlingen und Friedrichsburg.




  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
 
   
0.45 sec. | 49615 Visits